0664 153 72 46 info@abwasser-uwt.at
Seite auswählen

Schaumgeräte Übersicht

Anwendungen:
Zur Beimischung von saurer oder alkalischer Reinigungschemie, Desinfektionsmittel, Entfettungsmittel oder Entkalker. Es kann dabei ein genau dosiertes Wasser-Reiniger-Gemisch oder ein perfekter, gut anhaftender Reinigungsschaum erreicht werden. Je nach Anforderungen Ihrer Aufgaben stellen wir Ihnen ein perfektes Werkzeug zusammen. Unser Programm deckt dazu alle Druckbereiche von 5 bis 350 bar ab.

Vorsprüh- und Schaumgeräte mit Druckbehälter

Schaumgerät

Vorsprüh- und Schaumgeräte geeignet für Lebensmittelindustrie, Fahrzeugreinigung und Industrie. Behälter aus AISI 304, V2A mit Behältervolumen von 24, 50 und 100l.

Injektor easy foam ST16….

Injektor ST160

Dieser robuste, aus Edelstahl gefertigte Injektor läßt sich einfach in die entsprechende Rohrleitung einbauen. Sie haben damit eine kostengünstige Einheit zur Beimengung ihrer gewünschte Chemie. Es gibt Varianten mit einer oder zwei Chemieanschlüssen. Die Chemiedosierung kann entweder durch 10 auswechselbare Dosiereinsätze (Blenden) oder über ein angebautes, stufenlos verstellbares Dosierventil erfolgen.
Betriebsdruck max 350 bar / 90°C, Durchfluss 6 bis 60 l/min.

Injektor easy foam ST167

Bypass Injektor ST167

Dieser Bypass Injektor, komplett aus Edelstahl gefertigt gibt im Spülbetrieb eine 50 mm² große Querschnittsfläche frei und gewährleistet dadurch auch bei großen Wassermengen einen druckabfallfreien Spülbetrieb. Ein Wahlhebel ermöglicht den Wechsel zwischen Reinigungs- und Spülbetrieb. In Kombination einer Schaumlanze, Schwallregel- oder Multiregeldüse erreichen sie ohne zusätzlichen Druckluftanschluss ein sehr gutes Schaumbild. Die Kenndaten für die Wasserdruckversorgung sind: min. 80 bar / 6l/min…bis max 350 bar und 80 l/min.

Injektor easy foam ST168

Bypass Injektor ST168

Dieser Bypass Injektor, komplett aus Edelstahl gefertigt gibt im Spülbetrieb eine 50 mm² große Querschnittsfläche frei und gewährleistet dadurch auch bei großen Wassermengen einen druckabfallfreien Spülbetrieb. Ein Wahlhebel ermöglicht den Wechsel zwischen Reinigungs- und Spülbetrieb. Die zum Schäumen benötigte Druckluft wird über einen zusätzlichen Anschluss am Injektor zugeführt. Der Injektor eignet sich insbesondere für Nieder- bzw. Mitteldruck ab 5 bar und erzeugt ein exzellentes Schaumbild. Die Kenndaten für die Wasser/Luftdruckversorgung sind: Wasser: min. 5-6 bar / 4 l/min, max. 350 bar / 80 l/min, Druckluft 3,5 bis 5 bar.

Injektor easy foam ST164

Bypass Injektor ST164

Im Gegensatz zu den vorherigen Bypass Injektoren besitzt der ST 164 zwei Chemieeingänge. So kann man damit eine Schaum- und Desinfektionsheit bilden. In der Spülposition können bis zu 60 l/min die Injektoreinheit nahezu drucklos passieren. Der Injektor eignet sich (bei Ausführung mit Druckluftmodul) für Nieder- und Mitteldruck 5 – 30 bar und erzeugt dabei ein exzellentes Schaumbild. Im Hochdruckbereich kann man durch Einsatz einer speziellen Schaumlanze, einer Schwallregel- oder Multiregeldüse auch ohne zusätzlicher Druckluftversorgung die Reinigungschemie aufschäumen. Die Kenndaten für die Wasser/Luftdruckversorgung sind: Wasser: min. 5-6 bar / 4 l/min, max. 350 bar / 80 l/min, Druckluft 3,5 bis 5 bar.

Schaumset easy wash

Schaumset easy wash

Der über ein T-Stück zwischen dem Ausgang des Hochdruckaggregats und der originalen Spritzeinrichtung installierte Edelstahlinjektor mit Hochdruckschaumlanze eignet sich insbesondere für die profesionelle Reinigung von Lastkraftfahrzeugen in Speditionen oder in der Lebensmittelindustrie sowie Anwendungen in der industriellen Schaumreinigung. Die Einheit ist an nahezu allen handelsüblichen Hochdruckreinigungsgeräten bis 310 bar und max. 90°C einsetzbar.